E-Mail: info@narro-hee.de

Fasnetssonntag

Am Fasnetssonntag schlängelt sich ab 14 Uhr der Fasnetsumzug durch die Stadt, der anschließend im Brunnensprung um ca. 15:30 Uhr seinen Höhepunkt findet. Etwas ganz Besonderes sind die "Originellen Gruppen" mit ihren jährlich wechselnden und phantasievoll gestalteten Themen, die den Umzug wesentlich mitgestalten und bereichern.

Die Planung geht davon aus, dass es wieder ein farbenfroher Umzug mit ca. 15 Originellen Gruppen und vielen Musikkapellen geben wird. Neben der Trommgesellenzunft werden die Narrenzunft Spritzenmuck Ehingen und Zünfte aus der Verwaltungsgemeinschaft mit dabei sein.

Umzugweg: Emerkinger Str. - Schillerstr. - Obertorplatz - Martinstraße - Donaustraße - Alter Schulhof Webergasse - Markstraße - (Ochsenweg)
Unmittelbar nach Umzugsende findet der historische Brunnensprung in den Marktbrunnen statt.

 

Tagesablauf

  • Einschnellen mit den Schnöller-Böllern : ab 09:00 Uhr
  • Narrenmesse (Stadtpfarrkirche): 10:30 Uhr
  • Origineller Umzug: 14:00 Uhr
  • Historischer Brunnensprung : ca 15:30 Uhr
  • Narrentreiben und Maschgera Gau im Anschluss

Narrenmesse

Die Narrenmesse am Fasnetssonntag ist jedes Jahr der gelungene Auftakt in den Tag. Doch nicht nur Gottesdienstbesucher und Ministranten im Fasnetshäs machen diesen Gottesdienst aus. Das Vorbereitungsteam hält, nach alter Fasnetssitte, gerne der versammelten Gemeinde den Spiegel vor. Dazu gibt es den „Projektchor Fasnetssonntag“. Alle, die gerne singen, üben bei zwei Probenterminen die Lieder für den Gottesdienst ein. Ob an diesem Tag jeder Ton perfekt ist, hat nicht erste Priorität, vielmehr dass der Funke überspringt. Oftmals werden auch aktuelle Schlager umgedichtet. Die Verbindung von Kirche und Fasnet und die Verbundenheit untereinander zeigt sich auch auf besondere Weise, wenn nach der Ansprache sich alle über die Gänge hinweg verbinden und gemeinsam mit der Orgel alle sechs Strophen des Munderkinger Narrenliedes singen und schunkeln. 
Für die Kinder gibt es in diesem Gottesdienst auch noch etwas Besonderes: Im Taufstein liegen frisch gebackene Wusele, die sie aus den Händen der Brunnenspringer bekommen.

Mehr in dieser Kategorie: « Fasnetsmontag Fasnetssamstag »

Andere Tage

Glompiger

Ein Haupttag der Munderkinger Fasnet ist zweifelsohne der "Glompige Donnschdig",…

Fasnetssamstag

Unser Zunftball hat eine jahrzehntelange Tradition. Er findet jedes Jahr…

Fasnetssonntag

Am Fasnetssonntag schlängelt sich ab 14 Uhr der Fasnetsumzug durch…

Fasnetsmontag

Der Fasnetsmontag beginnt um 9 Uhr mit dem ersten Grempelesmarkt.…

Fasnetsdienstag

Meist war die Nacht kurz, wenn man sich am Dienstagmorgen…

Hoch