E-Mail: info@narro-hee.de

Pin 2017

Der Pin 2017, der auch Eintrittplakette für den Umzug am Fasnets- sonntag ist, zeigt in diesem Jahr d'Maischer.

 

Vier Maischer mit ihrem Obermaischer bilden die Gruppe der Maischer. Sie gehören der Historischen Gruppe an und haben beim Brunnensprung eine sehr wichtige Aufgabe zu erfüllen: Das Wasser im Brunnen in Wallung bringen..., denn wie könnten sich die Brunnenspringer sonst „in die Fluten stürzen“? So singen wir im Narrenlied.

Es ist Fasnetssonntag gegen halb vier. Die Brunnenspringer stehen auf dem Brunnenrand. Noch liegt das Wasser im Marktbrunnen ruhig da. Die Maischer haben sich gleichmäßig um den Brunnen verteilt. Auf die Kommandos des Obermaischers „Maischer setzt an“, „Maischer maischt auf“, Maischer setzt ab“ erfüllen sie p ichtbewusst ihren Dienst. So ganz nebenbei bekommen die Brunnenspringer Wasser von der Schaufel auf Füße und Waden gespritzt, um ein Gefühl für die Kälte des Wassers zu bekommen. Kleine Wellen bewegen das Brunnenwasser, der bewegende Au- genblick naht, die Brunnenspringer bewegen sich, springen und tauchen in die Wellen ein.

Die Figuren der Maischer erinnern mit Häs und Holzschaufel an die große Tradition der Bierbraukunst vergangener Tage in Munder- kingen. Beim Genuss des Bieres durften Trinksprüche nicht fehlen, wie sie der Obermaischer ausbringt: „Dem Bürger a Glas, dem Schultes a Maß, dem Pfarrer dr Wei – so soll es sei“.

Auch die Häser der Maischer sind, wie alle Häser der Historischen Gruppe, im Besitz der Trommgesellenzunft und werden vor der Fasnet ausgegeben und kehren nach der Fasnet zurück in die Häskammer.

Hoch