E-Mail: info@narro-hee.de

Adel

Infos zur historischen Gruppe und zum Adel

Die heutige, sogenannte historische Gruppe umfasst alle Figuren, die mit dem Ausgraben der Fasnet am ‚Glombigen Donnschtig‘ und dem Brunnensprung zu tun haben.

Einen historischen Bezug haben die Trommgesellen, es sind laut Weitzmann (Gedicht: Lob des Munderkingers, 1803) einen Vereinigung von ledigen Bürgersöhnen, die mit Trommel und Pfeife gepaart durch die Straßen ziehen und am Aschermittwoch auswürfeln, wer von ihnen in den Brunnen springen muss.

Einen historischen Bezug könnte auch der Trommeister haben, da an anderen Fasnachts-Orten die Gesellschaft der jungen Gesellen, die die Fasnacht ausgerichtet haben, von einem Meister angeführt wurde.

Ritter, Graf und Fürst sind Erfindungen von Lorenz Locher. Es war einerseits der Versuch zwischen historischer Munderkinger Fasnacht und Prinz Karneval samt seinem Hofstaat eine Verbindung herzustellen, andererseits auch die ihm über Weitzmann bekannte Fasnacht mit historischem Brimborium zu umgeben.

Ritter, Graf und Fürst gibt es in der Munderkinger Fasnet auf Anregung von Lorenz Locher erst ab 1933. Nach der Neugründung der Trommgesellschaft 1949 wurden diese Figuren samt Hofnarr und Gardemädchen auf Wunsch von Lorenz Locher wieder aufgenommen. Er selbst war über mehrere Jahre hinweg als Fürst aktiv.

Mehr in dieser Kategorie: « Trommgesellen Sieben Schwaben »
Hoch